News

deen

Herbstnewsletter

03/10/2021

Download
Herbstnewsletter 2021
Newsletter Herbst 2021.pdf
Adobe Acrobat Dokument 561.7 KB

2 mal im Jahr verschicken wir einen Newsletter mit aktuellen Informationen zu unseren Angeboten, Neuigkeiten und zur Buchungslage.

 

Wenn Ihr mit in den Verteiler aufgenommen werden wollt, schickt uns eine kurze Nachricht.


Corona News #6

02/10/2021

Georgien hat die vierte Welle überstanden. Die Regierung hatte keine neuen Einschränkungen erlassen und trotzdem gehen die Zahlen wieder zurück. Daher ist nicht damit zu rechnen, dass die Georgische Regierung bei einer zu erwartenden fünften Welle mit dramatischen Einschränkungen reagieren wird.

 

Wizzair erweitert den Flugplan und neue - alte Ziele stehen uns im Winter wieder zur Verfügung.

Neuer Flugplan

23/09/2021

Wizz hat den Flugplan für den kommenden Winter angepasst. Ein paar Verbindungen sind herausgefallen. Andere hinzugekommen. So fliegt Wizzair jetzt wieder direct ab Bacelona.

 

Der Memmingen Flug liegt zeitlich wieder etwas besser. Allerdings wäre jetzt die Anreise am Freitag. Wechseltag im PIONEERS ist allerdings Samstag.

T-shirt

14/05/2021

Zusammen mit unserem Partner Penguin Clothing haben wir ein T-Shirt entworfen. Wir benötigen mindestens 100 Stück, um das Shirt produzieren lassen zu können.
Penguin ist eine Freeride-Marke aus Zürich, die Oberbekleidung ohne Schnickschnack herstellt - funktional, stylisch und vor allem langlebig.
Das Unisex-T-Shirt wird in einem Familienunternehmen in Portugal aus 100% Baumwolle hergestellt. Pinguin kauft das Garn von Trifitrofa, wo es gemäß dem Öko-Tex 100-Standard mit geringen Schadstoffgehalten gefärbt wird. Das hochwertige T-Shirt in Dunkelblau ist in den Größen XS, S, M, L, XL und 2XL erhältlich. Der Preis beträgt 40,- €.
Du kannst das T-Shirt jetzt buchen und im Voraus bezahlen und es im Winter in Bakhmaro abholen (und die richtige Größe ausprobieren), oder Du addierst 5,- € für den Versand und wir senden es Dir zu (CH & EU). Wir wollen das Shirt im Spätsommer produzieren.

Frühjahrsnewsletter

11/04/2021

Download
Frührjahrsnewsletter 2021
Newsletter Frühjahr 2021.pdf
Adobe Acrobat Dokument 668.7 KB

2 mal im Jahr verschicken wir einen Newsletter mit aktuellen Informationen zu unseren Angeboten, Neuigkeiten und zur Buchungslage.

 

Wenn Ihr mit in den Verteiler aufgenommen werden wollt, schickt uns eine kurze Nachricht.


Erfolgreicher Buchungsstart für 2021/22

04/04/2021

Wir sind erfolgreich in die Buchungen für die kommende Saison 2021/22 gestartet. Erste Termine sind bereits ausgebucht oder nur noch auf der Warteliste verfügbar.

 

Bis zum 30/06/2021 werden wir noch unser Frühzahler Angebot aufrecht erhalten und jedem, der sofort den gesamten Betrag überweist, 10% Rabatt auf die Restzahlung einräumen. Die frühzeitigen Zahlungen ermöglichen uns, die Saison besser vorzubereiten und Anschaffungen für die Saison frühzeitig durchzuführen. Das erspart uns Kosten.

 

In Bakhmaro und Adjara sind wir in der Nachbereitung der nicht stattgefundenen Saison. Wir fahren alle Schneefahrzeuge ins Dorf herunter, räumen die Häuser auf und aus. Da gemietete Haus müssen wir nächsten Monat wieder an den Vemieter übergeben. Unsere Hütte müssen wir regelmässig besuchen, um nach dem rechten zu sehen, die Solaranlage freischaufeln und die Wasserversorgng überprüfen.

Ende einer schwierigen Saison

11/03/2021

Die Saison wurde praktisch zum Totalausfall. Wir konnten lediglich eine richtige Gruppe und einige Individual-Freerider begrüssen.

 

Heute beende wir diese Saison bei besten Schneebedingungen mit einem letzten, unverspurte Run at Japanese. Die Wettervorhersage ist weiterhin so gut, dass Freeriden dieses Jahr sicherlich bis Ende des Monats möglich gewsen wäre.

 

Vielen Dank an die Freerider, die uns diesen Winter unterstützt haben und zu uns gekommen sind. Und ein großes Dankeschön an alle, die bereits für Touren für 2021/22 angezahlt haben oder teilweise sogar vollständig bezahlt haben. Das rettet unser Überleben! Aufgrund Eurer Unterstützung können wir auch 2021/22 wieder Freeride-Touren in Georgien anbieten ...

Corona News #5

01/02/2021

Seit dem 01. Februar ist die Einreise nach Georgien wieder ohne grössere Probleme möglich. Es bedarf lediglich einerr online-Anmeldung und eines negativen PCR-Tests. Am dritten Tag ist ein zweiter Test erforderlich. Wir übernehmen das für Euch und bringen eine Ärztin nach Bakhmaro.

 

Weiterhin sind die Flugverbindungen sehr eingeschränkt. Daher holen wir diesen Winter auch in Tbilisi ab - zu jeder Tageszeit. Für Nacht-Fahrten können wir eine Sondergenehmigung erhalten.

Corona News #4

29/12/2020

Der Höhepunkt der zweiten Welle war Anfang Dezember. Seitdem sinken die Infektionszahlen.

 

Die Regierung diskutiert, wie der positive Trend während der Ferienperiode, die bald beginnt, aufrechterhalten werden kann. Zwischen Neujahr, Weihnachten und dem "Alten Neujahr" am 15. Januar ist in Georgien Urlaubszeit mit vielen Verwandtschaftsbesuchen, etc.

Die Corona-Pandemie wird in Georgien erst genommen - auch wir nehmen die Situation sehr ernst. Jeder setzt sich für ein sicheres Umfeld für Einheimische aber auch für internationale Besucher ein.

 

Die georgische Regierung plant, ab Februar 2021 alle Beschränkungen hinsichtlich des internationalen Flugverkehrs aufzuheben. Damit steigen auch wieder die Chancen auf eine erfreulichere zweite Saison-Hälfte.

projectFLEX - Covid-Langzeit Aufenthalte im Januar

07/12/2020

Verlängerung unseres „Arbeite von der Hütte aus“ Programmes in den Januar hinein.
Freeridern, die dem Lockdown in Europa entkommen wollen und mehrere Wochen (mindestens 3) in unserem Haus im Kleinen Kaukasus arbeiten und freeriden möchten, können wir einen flexiblen und sicheren Aufenthalt bieten.
Der Grundpreis ist 2‘300,-€ für 7 Nächte und 6 Catski-Tage (2‘100,-€ bei Anreise im Dezember). Jede zusätzliche Nacht kostet 50,-€ (EZ 75,-€) und jeder zusätzliche Catski-Tag nach Vereinbarung kostet 150,-€. Individuelle Skitouren sind täglich möglich. Inklusive ist ein einfaches Zimmer und Vollverpflegung.
Wizzair fliegt zum Beispiel ab Dortmund: 18/12, 25/12, 01/01/2021 und 08/01. Deutsche (und Franzosen) brauchen lediglich eine Online-Anmeldung und einen aktuellen PCR-Test zur Einreise. Wir haben Internet (4G), Strom (35kw Generator) und können Schreibtische einrichten. UND wir liegen 3 Stunden vor der Mitteleuropäischen Zeit! – Ein 9 to 5 Job ist bei uns ein 12 to 8 Job! Bis mittags die Büros öffnen sind wir schon 3 Stunden Maximundo gefahren…

 

Corona-Update:

Die Lage in Georgien hat sich in den vergangenen Wochen nicht verbessert. Wie sind vom zweiten Lockdown vorerst nicht betroffen und haben Fahrbewilligungen  beantragt. In der einsamen Hütte sind wir vollkommen von der Aussenwelt isoliert, eine Ansteckungsgefahr ist minimal.

Erste Gruppe - Saisonstart

29/11/2020

Ende November haben wir genügend Schnee, um die Saison zu beginnen. In der Woche 04/12 - 11/12/2020 haben wir noch einzelne Plätze frei (2'100,-€ Pro Person). Wir holen vom Lufthansa-Flug kommend aus München in Tbilisi mit einem Priivat-Transfer ab.

 

Es wird eine kleine Gruppe. Unser Corona-Konzept mit deutlich reduzierter Kapazität und voneinander getrennten Gruppen steht.

 

Corona-Update:

Die Lage hat sich in den vergangenen Wochen weiter verschlechter - seit gestern gilt ein zweiter Lockdown. Wie dem auch sei - wir glauben nicht von dem Lockdown betroffen zu sein und haben Fahrbewilligungen  beantragt. In der einsamen Hütte sind wir vollkommen von der Aussenwelt isoliert.

projectFLEX - Covid-Langzeit Aufenthalte im Dezember

17/11/2020

 

 

Reisen ist aktuell mit erheblichen Risiken und Einschränkungen verbunden. Auf der anderen Seite wird die Möglichkeit Freeriden zu gehen diesen Winter stark eingeschränkt und mit erheblichen Unsicherheiten verbunden sein. Laufen Lifte? Gibt es strikte Zeitfenster? Werden Grenzen geschlossen? Drohen Übernachtungsverbote? Kommt der nächste Lockdown?

 

Bei dem Umsatz, der aktuell mit Skitouren-Ausrüstung gemacht wird, ist zudem damit zu rechnen, dass die Alpen bei gutem Wetter gestürmt werden – auch von vielen Unerfahrenen!

 

Wir im Kaukasus haben bereits Schnee und unsere Hütten sind so einsam, dass Social Distancing garantiert ist. Garantiert ist aber auch die Freiheit!

 

Daher bieten wir im Dezember flexible Langzeit-Aufenthalte im Kaukasus an – unser projectFLEX. Flexible Aufenthalte für Freerider und Skitourengeher, die 2, 3 oder mehr Wochen in der sicheren Einsamkeit des Kaukasus verbringen wollen. Die Anzahl der geführten Catski-Tage kann individuell besprochen und wetterabhängig auch kurzfristig angepasst werden. Täglich gibt es die Möglichkeit für individuelle Skitouren. Es sind auch mehrtägige Touren in unsere Alphütte in Adjara möglich (dort allerdings bunk beds!). Die Anzahl ist begrenzt, aber wir brauchen auch mindestens 6 Freerider, damit wir die Kosten decken können. Also teilt diesen Beitrag bitte…

 

Für Freerider mit einem Aufenthalt von mehr als 14 Tagen stellen wir einfache Einzelzimmer zur Verfügung. Badezimmer werden geteilt, von unserem Team aber ständig gereinigt. Für jeweils 2 Zimmer steht ein Arbeitsraum mit Tischen und Stühlen zur Verfügung. Die Internet-Verbindung (4G) ist gewöhnlich stabil genug für Online-Meetings. Drucker & Scanner stehen zur Verfügung. Als back-up steht ein 35 kw Generator bereit.

 

2‘100,-€ kostet das Basis-Packet mit 7 Nächten (und Vollverpflegung), 6 Catski-Tagen (mit local Guide) und Flughafentransfer. Jede weitere Nacht mit Vollverpflegung kostet 50,-€ und jeder weitere Catski-Tag 150,-€. So kommen zum Beispiel 3 Wochen mit 10 Catski-Tagen auf 3‘400,-€.

 

 

Verbringt den Lockdown oder die Restriktionen daheim auf dem Sofa oder im Powder…

 

Wir freuen uns auf die FirstLines!

 

Erster Schnee in Adjara & Bakhmaro

08/11/2020

Am Wochenende haben wir den ersten Schnee bekommen. Die Nachttemperaturen liegen jetzt regelmässig unter null Grad (in Bakhmaro). In unserer Catski-Area in Adjara haben wir bereits eine Snowbase von ca. 40 cm.

Das ist natürlich noch nicht genug für eine Tour, aber mit dem nächsten Schneefall sollten wir die erste Skitour beginnen können und wir sind optimistisch, dass wir Anfang Dezember genug Schnee haben, um den Betrieb aufzunehmen.

 

Corona-Update:

Die Lage hat sich in den vergangenen Wochen wie erwartet verschlechter - sie ist sogar deutlich schlimmer als befürchtet worden war. Ab Mitte November rechnen wir mit einer Verbesserung der Lage.

Chalet Ched - Hanfsteine & Corona

10/10/2020

Um der aktuellen Situation rund um Corona, einer möglichen Ansteckungsgefahr und den Reiseeinschränkungen gerecht zu werden, bauen wir ein eigenes Chalet in Bakhmaro. Für den Bau verwenden wir Hanfsteine, die einerseits für ein angenehmes Wohnklima sorgen und andererseits viel CO2 speichern. So tun wir etwas für die Gesundheit unserer Freerider und gleichzeitig für die Gesundheit der Umwelt.

 

Die Eröffnung ist im Dezember 2020.

Download
Pressemitteilung Chalet - Hanfsteine
Pressemitteilung 2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 416.8 KB

Wizzair & Ryan Air

19/09/2020

Wizzair wird noch im Oktober erste Flugverbindungen mit Georgien aufnehmen. Die Basis in Kutaisi bleibt allerdings wohl bis zum Sommer geschlossen, aber von Basen in West- und Nordosteuropa wird es Flüge geben. Für den Winter rechnen wir mit direkten Flugverbindungen ab Dormund und Wien.

 

Etwas später als Wizzair wird auch Ryan Air wieder mit regelmässigen Flügen beginnen. Die Wirtschaftsministerin spricht von einem Ende der strikten Restriktionen und einer weiteren Öffnung in der Zukunft. 

 

Deutsche Staatsbürger dürfen seit Anfang August wieder nach Georgien einreisen.

Corona News #3

09/09/2020

Die Situation wird leider unübersichtlicher. Obwohl die Infektionszahlen steigen, bleibt die Anzahl der problematischen Krankheitsverläufe Europaweit gering. Nichtsdestoweniger verschärfen die einzelnen Länder ihre Reiserestriktionen. So auch Georgien. Aktuell ist eine Quarantäne von 8 Tagen bei Einreise verpflichtend. Das macht einen internationalen Tourismus praktisch unmöglich.

 

Georgien hat am 08/09/2020 mit 45 bestätigten Infektionen den Höchststand aus April überschritten (bei über 3 Mio Einwohnern).

 

Wir rechnen mit einer Vereinfachung der Lage nach den Parlamentswahlen im Oktober.

Buchungsstart

30/08/2020

Zum ersten September starten wir unsere Buchungsperiode. Leider hat sich die Lage rund um Corona noch nicht wieder stabilisiert. Aber wir müssen jetzt beginnen konkrete Vorbereitungen für die saison zu treffen. Das Team hat bereits viel während des Sommers gearbeitet. In Adjara haben wir unsere Alphütte noch einmal überarbeitet und deutlich verbessert. Im nächsten Sommer wird sie auch für Wanderer und Mountainbiker zur Verfügung stehen. In Bakhmaro bauen wir ein eigenes kleines Chalet für eine Gruppe. In dem angemieteten Haus werden wir maximal 2 Gruppen beherbergen.

 

Im September müssen wir jetzt aber Diesel ordern und Ersatzteile einlagern; Feuerholz bestellen und Gasflaschen (Küche) auf den Berg bringen. Wir müssen auch Getränke einlagern und haltbare Lebensmittel. Das geht nur, wenn wir eine grobe Übersicht haben, wieviel Freerider im Winter kommen werden. Und nicht zuletzt brauchen wir die Anzahlungen, um die Auslagen zu tätigen.

Saisonvorbereitungen

01/08/2020

Seit Anfang August fliegt Lufthansa wieder von München nach Tbilisi. Wizzair hat aktuell noch keine Landeerlaubnis. Einreisen dürfen nur Bürger von 5 Ländern: Deutschland, Frankreich und den drei Baltischen Ländern. Quarantäne oder verpflichtende Tests gibt es nicht. Bis zu den Parlamentswahlen Ende Oktober ist nicht mit einer Änderung zu rechnen. Anschliessend hoffen wir auf weitere Öffnungen.

 

Die Lage in Georgien ist sehr stabil. Die Neuansteckungen liegen seit Wochen im einstelligen oder niedrigen zweistelligen Bereich. Die Kontakte werden intensiv nachverfolgt, Ausbrüche durch lokale Quarantänen im Keim erstickt. International gibt es viel Anerkennung für die Leistungen in der Eindämmung der Corona-Epidemie.

 

Wir werden weiterhin die Saison so planen, als ob es Corona nicht gibt und die Hoffung auf eine powderreiche Saison inm einsamen Kaukasus nicht aufgeben.

Corona News #2

04/05/2020

Trotz der aktuellen Corona-Krise und der damit verbundenen Unsicherheit beginnen wir mit der Planung der kommenden Saison. Bei der Planung und Vorbereitung berücksichtigen wir folgende Annahmen:

  • die weltweiten Reiserestriktionen werden im Laufe des Jahres wieder aufgehoben.
  • Wizzair beginnt wieder mit regelmässigen Flügen nach Kutaisi.
  • eine zweite Infektionswelle erfolgt im Herbst. Diese wird aber nicht von so drastischen staatlichen Restriktionen begleitet.
  • die Verunsicherung der Bevölkerung führt zu sehr späten, teilweise kurzfristigen Buchungen.

Auf Basis dieser Annahmen planen wir die Saison. Kurzfistige Buchungen können wir dann aber nur noch soweit berücksichtigen, wie wir Kapazitäten frei haben.


Bakhmaro

Das Powder-Paradies, das wir vor 5 Jahren entdeckt haben.
Das Powder-Paradies, das wir vor 5 Jahren entdeckt haben.

News

Alle Infos zur aktuellen Corona-Situation.
Alle Infos zur aktuellen Corona-Situation.

Medien

Videos, Online- und Magazinbeiträge über unser Projekt im Kaukasus.
Videos, Online- und Magazinbeiträge über unser Projekt im Kaukasus.

Tour Shop

Die Buchungsperiode für die nächste Saison hat begonnen.
Die Buchungsperiode für die nächste Saison hat begonnen.

Kontakt

Wir freuen uns über Feedback. Schreib uns Deine Meinung zu dem Projekt. Registriere Dich, um mehr Informationen zu erhalten.
Wir freuen uns über Feedback. Schreib uns Deine Meinung zu dem Projekt. Registriere Dich, um mehr Informationen zu erhalten.